Bachblüten
Bachblüten

Narbenentstörung

 

Durch Operationen, Verletzungen, Verbrennungen, Unfälle oder Impfungen entstandene Narben können im Körper ein Störfeld verursachen. Dies kann im Körper eine Blockade auslösen und den Energiefluss behindern, da auch die Nerven, das darunter- und umliegende Gewebe oder sogar Gefäße zerstört wurden und somit das Narbengewebe unterversorgt ist. 

 

Das vernarbte Gewebe speichert die damit verbundenen schmerzhaften Erfahrungen und Erlebnisse. Egal wie viele Jahre die Operation oder die Verletzung schon zurückliegt. Man empfindet diese Narben als störend. Nicht

nur optisch, sondern auch seelisch.

 

Viele Narben fühlen sich taub oder kalt an. Aber sie können z.B. auch brennen, ziehen, schmerzen, jucken oder machen sich bei einem Wetterwechsel bemerkbar. Die Folgen können daher Schmerzen, eine Einschränkung der Beweglichkeit und ein Energiemangel sein.

 

Als Humanenergetiker ist das Ziel der energetischen Narbenentstörung, den Energiefluss auf energetischer Ebener zu harmonisieren, eigene Abwehrkräfte wieder zu mobilisieren, die Energie-Balance wieder herzustellen und die Narben weicher und elastischer zu machen. Die Narbenschmerzen werden beseitigt, die tauben Narben erhalten wieder Gefühle und übersensible werden wieder normalisiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Brodinger 2019

E-Mail